SGR/SSC, wer wir sind


Wir sind Mitglied in der FFH/FIFe.
Die SGR/SSC ist eine (von 13) Sektionen in der Fédération Féline Hélvetique-FFH (Dachverband Schweiz) und somit

Mitglied der Fédération Internationale Féline-FIFe (Int. Dachverband).


Unser Verein wurde 1949 gegründet und zwar unter dem Namen Societe Suisse du Chat Persan et Siamois, kurz SSCPS genannt. Bereits 1952 trat er als überregionaler Rasseklub der FFH bei.

Zu den Gründungsmitgliedern gehörte damals auch Frau Pia Hollenstein eine langjährige FIFe Richterin. Sie war auch lange Präsidentin von unserem Verein. Dieser war lange Zeit ein kleiner eher für exklusive Mitglieder vorbehaltener Verein. Unter den Mitgliedern befanden sich damals viele prominente Namen wie der Zigarrenhersteller Davidoff, um nur einen zu nennen.

Gewöhnlich Sterbliche wurden nur am Rande geduldet. So wunderte es niemanden, dass dieser Verein sehr klein an Mitgliederzahl blieb.

1988 wurde dann Frau Gitta Fasler zur Präsidentin gewählt. Sie sorgte für eine Belebung des Clubs und die Aktivitäten haben stark zugenommen. Sie hatte auch ein Clubheft herausgegeben was wie Sie sicher alle wissen immer mit grosser Arbeit verbunden ist.
 

1995 hat sich die SSCPS den damals sich bildenden Rasseklubs angenommen. Diese erhielten in der FFH keine Rechte. So wurde unser Verein in den neuen Namen Société Suisse de Chat du Race kurz SSC oder Schweizer Gesellschaft für Rassekatzen kurz SGR umgetauft. Die Rasseklubs (im Moment 4 an der Zahl) wurden als juristische Mitglieder aufgenommen und deren Mitglieder ebenfalls als vollwertige Mitglieder in unseren Verein integriert.

Die Katzenwelt befindet sich heute im Wandel und neue aktive Mitglieder die im Vorstand mit arbeiten wollen zu finden wird immer schwieriger. Nichts desto trotz werden wir bemüht sein unseren Club im Sinne unserer geliebten  Katzen weiterzuführen.  Vielleicht können anderen dann später einmal das 100jährige Jubiläum feiern.